Beim 1:1 (0:0)-Remis zwischen Schwarz-Weiß Essen und Köln II sorgte der Kölner Dennis Esser für Diskussionsstoff. In der 73. Minute wurde er eingewechselt, 80 Sekunden später musste er bereits wieder mit der Roten Karte unter die Dusche. Esser schubste vor den Augen von Schiedsrichter Martin Thomsen (Kleve) ETBs Elvir Saracevic um.

ETB SW Essen – Köln II 1:1 (0:0) / Glück für Puschmann

Nach 80 Sekunden Rot

25. November 2007, 15:43 Uhr

Beim 1:1 (0:0)-Remis zwischen Schwarz-Weiß Essen und Köln II sorgte der Kölner Dennis Esser für Diskussionsstoff. In der 73. Minute wurde er eingewechselt, 80 Sekunden später musste er bereits wieder mit der Roten Karte unter die Dusche. Esser schubste vor den Augen von Schiedsrichter Martin Thomsen (Kleve) ETBs Elvir Saracevic um.

"Der Platzverweis von Dennis ist inakzeptabel", grantelte Kölns Coach Frank Schaefer: "Er war gerade mal eine Minute auf dem Platz und hat dann der gesamten Mannschaft geschadet. Darüber werden wir noch sehr intensiv mit ihm sprechen." Des einen Leid, des anderen Freud. Denn Essens Trainer Frank Kontny wusste, dass "der rote Karton sehr hart war, er uns aber geholfen hat."

Denn kurz vor dem Abpfiff egalisierte Michael Jost (87.) im Überzahlspiel für die Schwarz-Weißen. Moritz Hartmann hatte die Gäste mit 1:0 in Front gebracht (60.). Schaefer bilanzierte: "Wir sind mit dem Unentschieden nicht zufrieden, weil wir die Partie von der ersten Minute an unter Kontrolle hatten." Kontny resümierte: "Wir sind einverstanden, denn kurz vor der Begegnung musste ich meinen Plan umwerfen, weil ich erfahren habe, dass Thomas Puschmann gar nicht spielberechtigt ist. Er ist natürlich eine feste Größe in unserem System."

Puschmann hätte gespielt, doch Schiedsrichterbetreuer Siegfried "Siggi" Meier hatte kurz vor dem Match in den amtlichen DFB-Mitteilungen entdeckt, dass die Sperre des Ex-Profis vier Wochen beträgt. ETB-Manager Toni Pointinger hatte irrtümlich angenommen, dass es sich nur um drei Wochen handeln würde und Kontny grünes Licht gegeben. Glück gehabt.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren