Die ganze Liga fragt sich, wann der noch ohne Punktverlust an der Tabellenspitze rangierende TuRa 88 Duisburg die ersten Zähler abgibt und der Konkurrenz wenigstens noch eine kleine Chance auf Platz eins lässt. Eine Niederlage an diesem Sonntag würde aber einer kleinen Sensation gleich kommen, schließlich geht es gegen den Vorletzten aus Möllen. So sieht das auch Jörg Kessen, Trainer vom DSV 1900 und Bruder von TuRa-Coach Ralf Kessen, der auf einen deutlichen Erfolg des Liga-Primus setzt.

LL Niederrhein 3: 8.Spieltag: Expertentipp von Jörg Kessen (Trainer Duisburger SV 1900)

Liga wartet auf TuRa-Patzer

27. September 2007, 14:52 Uhr

Die ganze Liga fragt sich, wann der noch ohne Punktverlust an der Tabellenspitze rangierende TuRa 88 Duisburg die ersten Zähler abgibt und der Konkurrenz wenigstens noch eine kleine Chance auf Platz eins lässt. Eine Niederlage an diesem Sonntag würde aber einer kleinen Sensation gleich kommen, schließlich geht es gegen den Vorletzten aus Möllen. So sieht das auch Jörg Kessen, Trainer vom DSV 1900 und Bruder von TuRa-Coach Ralf Kessen, der auf einen deutlichen Erfolg des Liga-Primus setzt.

Den Ausgang der Partie seines Teams gegen den SV Walbeck wollte er indes nicht vorhersagen, ein wenig Aberglauben gehört zum Fußball schließlich dazu.

Jörg Kessen tippt den 8. Spieltag:

Autor:

Mehr zum Thema

Kommentieren