Diese Woche ist Eintracht Dortmund zu Gast.

BL W 8

Hat Union Lüdinghausen die Niederlage verarbeitet?

RS
04. Mai 2017, 17:31 Uhr

Diese Woche ist Eintracht Dortmund zu Gast.

Es steht ein „Sechs-Punkte-Spiel“ für Union Lüdinghausen auf dem Programm. Beim Werner SC gab es für Lüdinghausen am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 3:1-Niederlage. Dortmund dagegen gewann das letzte Spiel gegen den Holzwickeder SC 2 mit 1:0 und liegt mit 37 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Im Hinspiel erlitt Union Lüdinghausen eine knappe 2:3-Niederlage gegen die Eintracht. Springt dieses Mal mehr für Lüdinghausen heraus?

Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte Union Lüdinghausen lediglich einmal die Optimalausbeute. Die Saison des Gastgebers verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt verbucht der Aufsteiger zehn Siege, sieben Unentschieden und neun Niederlagen. Lüdinghausen befindet sich mit 37 Zählern kurz vor dem Abschluss der Saison im Niemandsland der Tabelle.

Neunmal ging Eintracht Dortmund bislang komplett leer aus. Hingegen wurde zehnmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen sieben Punkteteilungen. Die Hintermannschaft des Gasts ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Union Lüdinghausen mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Beide Mannschaften dürften sich die gleichen Siegchancen ausrechnen. Im Tableau liegen die Kontrahenten in jedem Fall dicht beieinander.

Autor: RS

Kommentieren