Die deutsche Abwehr ist für das zweite Vorrundenspiel der deutschen Frauen-Nationalmannschaft bei der WM in China gesprengt. Innenverteidigerin Sandra Minnert vom SC Bad Neuenahr fällt wegen  einer Zerrung im rechen Oberschenkel für das Duell gegen England in Schanghai am Freitag (14. 00 Uhr MESZ/live im ZDF und in Eurosport) aus.

DFB-Frauen gegen England ohne Minnert

Peter und Krahn als Alternativen

jsor2
13. September 2007, 10:00 Uhr

Die deutsche Abwehr ist für das zweite Vorrundenspiel der deutschen Frauen-Nationalmannschaft bei der WM in China gesprengt. Innenverteidigerin Sandra Minnert vom SC Bad Neuenahr fällt wegen einer Zerrung im rechen Oberschenkel für das Duell gegen England in Schanghai am Freitag (14. 00 Uhr MESZ/live im ZDF und in Eurosport) aus.

Die 34-Jährige hatte sich die Verletzung am Mittwoch im Training zugezogen. Mögliche Alternativen für die älteste Feldspielerin im deutschen Kader sind Babett Peter von Turbine Potsdam und Annike Krahn vom FCR Duisburg.

Autor: jsor2

Kommentieren