Schock für den FC Viktoria Köln: Der Aufstiegsaspirant der Regionalliga West muss in den restlichen Saisonspielen auf Mittelstürmer Sven Kreyer verzichten.

Viktoria Köln

Schock! Torjäger fällt bis zum Saisonende aus

Judith Zacharias
13. April 2017, 18:25 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Schock für den FC Viktoria Köln: Der Aufstiegsaspirant der Regionalliga West muss in den restlichen Saisonspielen auf Mittelstürmer Sven Kreyer verzichten.

Im Training zog sich Kreyer eine Sprunggelenksverletzung zu und musste operiert werden. Wann er wieder auf dem Platz stehen wird, ist noch unklar.

[box_fussifreunde]

Mindestens bis zum Saisonende fällt der 25-Jährige definitiv aus, wie es danach weiter geht, scheint noch unklar. Sicher ist jedoch: Den Höhenbergern fehlt durch den Rechtsfuß in den kommenden Spielen gegen Siegen, Rödinghausen, Wattenscheid, Oberhausen, Sprockhövel, Wiedenbrück und den Bonner SC eine ganz wichtige Stütze.

Kreyer kam in der laufenden Saison in 24 Spielen in der vierten Liga zum Einsatz, schoss dabei zwölf Tore und legte zehn weitere Treffer auf. Damit ist er nach Kapitän Mike Wunderlich der zweitgefährlichste Offensivmann der Viktoria. "Wir wünschen Sven eine schnelle und gute Genesung und hoffen, dass wir ihn möglichst bald wieder auf dem Platz erleben können", ließ die Viktoria auf ihrer Homepage verlauten.

Autor: Judith Zacharias

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren