Am kommenden Donnerstag trifft die SF Bochum-Linden auf den SV Sodingen.

LL W 3

Sodingen will seinen Lauf ausbauen

RS
04. April 2017, 17:38 Uhr

Am kommenden Donnerstag trifft die SF Bochum-Linden auf den SV Sodingen.

Zuletzt spielte Bochum-Linden unentschieden – 2:2 gegen Firtinaspor Herne. Sodingen dagegen schlug den SSV Mühlhausen-Uelzen am Sonntag mit 2:1 und hat somit Rückenwind. Das Hinspiel hatte die SF Bochum-Linden beim SV Sodingen mit 3:0 für sich entschieden.

Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte Bochum-Linden in den vergangenen fünf Spielen. Die Zwischenbilanz des Gastgebers liest sich wie folgt: vier Siege, vier Remis und elf Niederlagen. Mit nur 16 Zählern auf der Habenseite ziert der Tabellenletzte das Tabellenende der Landesliga Westfalen 3. Im Sturm der SF Bochum-Linden stimmt es ganz und gar nicht: 25 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen.

Mit fünf Siegen in Folge ist Sodingen so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“. Nach 19 absolvierten Begegnungen stehen für den Gast 13 Siege, zwei Unentschieden und vier Niederlagen auf dem Konto. Die Sodinger bekleidet mit 41 Zählern Tabellenposition zwei. Beim SV Sodingen greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal 24 Gegentoren stellt Sodingen die beste Defensive der Landesliga Westfalen 3. In der Fremde ruft der SV Sodingen die eigenen Qualitäten bislang souverän ab. Gelingt dies auch beim Gastspiel bei Bochum-Linden? Mit Sodingen empfängt die SF Bochum-Linden diesmal einen sehr schweren Gegner.

Autor: RS

Kommentieren