Am Sonntag trifft RW Oberhausen in der U19-Bundesliga auf Fortuna Düsseldorf.

U19

RWO muss im Keller gegen Düsseldorf punkten

RS
31. März 2017, 05:07 Uhr

Am Sonntag trifft RW Oberhausen in der U19-Bundesliga auf Fortuna Düsseldorf.

Am letzten Spieltag wies RW Oberhausen MSV Duisburg mit 2:0 in die Schranken. Düsseldorf schlug Viktoria Köln am Sonntag mit 2:0 und hat somit Rückenwind. Nach einem 1:1-Remis im Hinspiel streben beide Teams im Rückspiel nach der vollen Punkteausbeute.

Zuletzt gewann RW Oberhausen etwas an Boden. Zwei Siege und ein Unentschieden schaffte der Gastgeber in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss der Aufsteiger diesen Trend fortsetzen. RW Oberhausen muss sich ohne Zweifel um seine Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Vier Siege, vier Unentschieden und 13 Niederlagen stehen bis dato für RW Oberhausen zu Buche. In der Verteidigung von RW Oberhausen stimmt es ganz und gar nicht: 47 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen.

In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holte die Fortuna auswärts nur sechs Zähler. Bislang fuhr der Gast sechs Siege, vier Remis sowie elf Niederlagen ein. Die Fortunen belegt mit 22 Punkten den neunten Tabellenplatz. Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Kommentieren