Torhüter Jens Lehmann und Linksverteidiger Christian Pander mussten beim Training der deutschen Nationalmannschaft am Montag in Köln passen. Während der Torwart des englischen Premier-League-Klubs FC Arsenal wegen leichter Ellbogenbeschwerden im Kraftraum des Hotels trainierte, musste der Schalker Pander nach seiner im Wales-Spiel erlittenen Prellung im linken Oberschenkel bei der Einheit im Kölner Südstadion ebenfalls passen.

Trainingspause für Lehmann und Pander

Hildebrand und Enke je eine Hälfte

alsa1
10. September 2007, 11:45 Uhr

Torhüter Jens Lehmann und Linksverteidiger Christian Pander mussten beim Training der deutschen Nationalmannschaft am Montag in Köln passen. Während der Torwart des englischen Premier-League-Klubs FC Arsenal wegen leichter Ellbogenbeschwerden im Kraftraum des Hotels trainierte, musste der Schalker Pander nach seiner im Wales-Spiel erlittenen Prellung im linken Oberschenkel bei der Einheit im Kölner Südstadion ebenfalls passen.

Im Länderspiel am Mittwoch (20.30 Uhr/live in der ARD) in Köln gegen Rumänien wird Bundestrainer Joachim Löw voraussichtlich im Tor Timo Hildebrand (FC Valencia) und Robert Enke (Hannover 96) jeweils eine Halbzeit einsetzen. Ungewiss ist weiterhin der Einsatz des angeschlagenen Pander. Am Sonntag war der Leverkusener Bernd Schneider nachnominiert worden, nachdem der Fußballer des Jahres Mario Gomez aufgrund eines grippalen Infektes abgereist war.

Autor: alsa1

Kommentieren