Vor einer wahren Herkulesaufgabe steht die Reserve der Spvg Schonnebeck am kommenden Sonntag.

BL NR 6

Herkulesaufgabe für Schonnebeck gegen Burgaltendorf

RS
22. März 2017, 20:49 Uhr

Vor einer wahren Herkulesaufgabe steht die Reserve der Spvg Schonnebeck am kommenden Sonntag.

Schließlich gastiert mit dem SV Burgaltendorf der Ligaprimus der Bezirksliga Niederrhein 6. Schonnebeck musste sich im vorigen Spiel dem SC Frintrop mit 2:1 beugen. Burgaltendorf dagegen tritt mit breiter Brust an, wurde doch der Mülheimer SV 07 zuletzt mit 2:1 besiegt. Das Hinspiel zwischen beiden Teams endete 2:0 für den SV Burgaltendorf.

Zuletzt lief es erfreulich für die Spvg Schonnebeck II, was neun Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen. Zehn Siege und drei Remis stehen neun Pleiten in der Bilanz des Gastgebers gegenüber. Mit 33 Zählern aus 22 Spielen steht die Schonnebecker momentan im Mittelfeld der Tabelle.

Burgaltendorf scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende zehn Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche. Nur viermal gab sich der Gast bisher geschlagen. Erfolgsgarant des SV Burgaltendorf ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 72 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt.

Von der Offensive von Schonnebeck geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Trumpft die Spvg Schonnebeck II auch diesmal wieder mit Heimstärke (5-2-4) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall Burgaltendorf (7-1-2) eingeräumt. Gegen Schonnebeck sind für den SV Burgaltendorf drei Punkte fest eingeplant.

Autor: RS

Kommentieren