Am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr trifft FC Brünninghausen auf Hammer SpVg.

OL W

Auswärtsmacht Hamm - auch in Brünninghausen?

RS
22. März 2017, 21:11 Uhr

Am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr trifft FC Brünninghausen auf Hammer SpVg.

Brünninghausen gewann das letzte Spiel souverän mit 3:1 gegen SC Roland Beckum und muss sich deshalb nicht verstecken. Letzte Woche gewann Hamm gegen TuS Ennepetal mit 3:0. Damit liegt der HSV mit 43 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Im Hinspiel hatte Hammer SpVg die Nase vorn und verbuchte einen 2:0-Sieg.

FC Brünninghausen ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matchs zehn Punkte. Nach 23 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des Gastgebers durchschnittlich: sieben Siege, sieben Unentschieden und neun Niederlagen. Der Aufsteiger findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf.

Die passable Form von Hamm belegen zwölf Zähler aus den letzten fünf Begegnungen. 13 Erfolge, vier Unentschieden sowie vier Pleiten stehen aktuell für den Gast zu Buche. Mit nur 20 Gegentoren hat die Spielvereinigung die beste Defensive der Oberliga Westfalen.

Die Leistungssteigerung von Brünninghausen lässt sich in der Rückrundentabelle ablesen, wo FC Brünninghausen einen deutlich verbesserten dritten Platz einnimmt. Die Hinserie schloss man auf Rang 14 ab. In der Fremde ruft der HSV die eigenen Qualitäten bislang souverän ab. Gelingt dies auch beim Gastspiel bei Brünninghausen? Dieses Spiel wird für FC Brünninghausen sicher keine leichte Aufgabe, da Hammer SpVg 15 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen zu Tage förderte.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Kommentieren