Am Sonntag trennten sich Westfalia Huckarde und der Erler SV 08 unentschieden mit 1:1.

BL W 9

Unentschieden zwischen Huckarde und dem Erler SV

RS
20. März 2017, 09:40 Uhr

Am Sonntag trennten sich Westfalia Huckarde und der Erler SV 08 unentschieden mit 1:1.

Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung. Das Hinspiel bei Erle hatte Huckarde schlussendlich mit 5:2 gewonnen.

Huckarde nahm zwei Änderungen vor. Es spielten Justus und Rottmann statt Schawaller und Podeschwa in der Startaufstellung. Westfalia musste den Treffer von Tim Soldat zum 1:0 hinnehmen (33.). Noch bevor es in die Halbzeit ging, war Ansgar Niehage mit dem 1:1 für den Gastgeber zur Stelle (40.). Ein Sieger war zur Pause noch nicht auszumachen. Beide Teams konnten das Spiel noch für sich entscheiden. Kurz nach dem Wiederanpfiff verließ Jannik Rottmann von Westfalia Huckarde den Platz. Für ihn spielte Julian Schawaller weiter (51.). Auch in der zweiten Halbzeit gelang es Huckarde nicht, aus dem Heimvorteil Kapital zu schlagen. So blieb es auch nach weiteren 45 Minuten beim 1:1-Remis.

Seit vier Spielen wartet die Huckarder schon auf einen dreifachen Punktgewinn.

In den letzten fünf Partien ließ Erle zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich vier. Der Erler SV 08 sammelt weiterhin fleißig Niederlagen, von denen man mittlerweile 13 zusammen hat. Ansonsten stehen noch fünf Siege und zwei Unentschieden in der Bilanz. Mit erschreckenden 55 Gegentoren stellt Erle die schlechteste Abwehr der Liga.

Mit diesem Unentschieden verpasst Westfalia die Chance, sich von einem direkten Konkurrenten abzusetzen. Auch in der Tabelle behält Westfalia Huckarde den elften Platz. Für Huckarde geht es am kommenden Sonntag bei FC/JS Hillerheide weiter. Am Donnerstag empfängt der Erler SV 08 SV Vestia Disteln.

Autor: RS

Kommentieren