Startseite

Dortmund
110 Spiele, 49 Tore in der Oberliga - Stürmer wechselt in die Bezirksliga

(0) Kommentare
Florian Gondrum ist aktuell Spielertrainer vom FC Brünninghausen.
Florian Gondrum ist aktuell Spielertrainer vom FC Brünninghausen. Foto: Thorsten Tillmann
SV 07 Elversberg
SV 07 Elversberg Logo
18:30
FC Schalke 04 Logo
FC Schalke 04
18+ | Erlaubt (Whitelist) | Suchtrisiko | buwei.de

Großer Transfer im Dortmunder Amateurfußball: Florian Gondrum, aktuell Spielertrainer des Oberligisten FC Brünninghausen, wechselt zur neuen Saison in die Bezirksliga.

Florian Gondrum ist aktuell der Mann beim FC Brünninghausen. Er ist Trainer, Spieler und Torjäger - 19 Partien, neun Treffer - in Person. Zur neuen Saison wird er Brünninghausen verlassen.

Der 33-Jährige, der in seiner Karriere auf 110 Oberliga-Begegnungen und 49 Treffer kommt, wechselt innerhalb seiner Heimatstadt Dortmund - vom FC Brünninghausen zur Westfalia Huckarde.

Wie der Tabellendritte der Bezirksliga Staffel 10 in Westfalen Gondrum dafür begeistern konnte, um aus der fünftklassigen Oberliga in die achtklassige Bezirksliga zu wechseln, erklärte Westfalias Sportlicher Leiter Tim Babosek gegenüber den "Ruhr Nachrichten".

Babosek: "Mir fällt niemand ein, für den wir uns so Mühe gegeben hätten. Er ist eines der Gesichter des Dortmunder Amateurfußballs. Ich glaube, er passt zu 100 Prozent in das ganze Gefüge und zu dem, für das wir stehen: ehrliche Arbeit und ein angenehmes Miteinander. Ich erwarte mir, egal ob in der Bezirks- oder Landesliga, dass er zu den allerbesten Spielern zählen wird, auf dem Platz als Persönlichkeit auftritt und einen positiven Einfluss auf die jungen Westfalia-Fußballer hat."

Gondrum spielt seit dem 1. Juli 2012 für Brünninghausen und bestritt nicht nur in der Oberliga über 100 Partien für den FCB, sondern kommt auch eine Etage tiefer in der Westfalenliga auf über 100 Einsätze und über 50 Treffer für Brünninghausen. Zuvor spielte er in Dortmund auch für Eving-Lindenhorst und Arminia Marten, so dass Westfalia Huckarde sein vierter Dortmunder Amateurfußballverein sein wird.

Bevor er Brünninghausen jedoch verlässt, will er natürlich alles dafür tun, um den FCB in der Oberliga Westfalen zu halten. Aktuell belegt Brünninghausen mit 14 Punkten aus 20 Spielen den ersten Nicht-Abstiegsplatz. Doch Victoria Clarholz (zwölf Punkte) und die SG Wattenscheid 09 (elf Zähler) lauern knapp dahinter.

Gondrum meinte gegenüber RevierSport: "Ich will mich natürlich mit dem Klassenerhalt verabschieden und dann freue ich mich auf die Westfalia. Ich hätte auch noch als Spieler in der Oberliga bleiben können, aber habe mich für Huckarde entschieden. Das ist ein cooler Verein, mit guten Leuten im Klub und einem tollen Vereinsleben. Alles Dinge, die mir auch wichtig sind. Zudem ist der Verein auch sportlich ambitioniert. Das passt alles zu mir und meinen Vorstellungen."

Deine Reaktion zum Thema
Dieses Thema im Forum diskutieren » (0 Kommentare)

Spieltag

Bezirksliga 10 Westfalen

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel