Traurige Nachricht für den SV Wehen Wiesbaden. Stürmer Christian Cappek muss aus gesundheitlichen Gründen seine Karriere als Profifußballer beenden.

SV Wehen Wiesbaden

Stürmer muss seine Karriere beenden

RS
17. März 2017, 10:54 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Traurige Nachricht für den SV Wehen Wiesbaden. Stürmer Christian Cappek muss aus gesundheitlichen Gründen seine Karriere als Profifußballer beenden.

Der 26-jährige Angreifer, der im Januar 2016 zum SVWW gewechselt war, wird sich in der kommenden Woche zum dritten Mal einer Patellasehnen-Operation im linken Knie unterziehen müssen. „Damit ist eine Rückkehr als Profisportler unmöglich“, sagt Christian Cappek.

Der Stürmer hatte sich Mitte Februar 2016 nach drei Einsätzen im Wiesbadener Trikot eine Patellasehnen-Verletzung zugezogen, seitdem kein Spiel mehr bestreiten können und wird nun offiziell Sportinvalide.

Christian Cappek: „Ab September werde ich mit einer Umschulung beginnen, um den Weg in das ,normale‘ Berufsleben zu starten. Ich blicke ohne Wehmut auf neun spannende Jahre als Profifußballer zurück. Aber jetzt bin ich an dem Punkt angekommen, an dem ich die Vernunft walten lassen muss, denn das Leben geht noch viel länger. Daher freue ich mich auf den neuen Lebensabschnitt ab September.“

„Es ist eine tragische Geschichte, dass Christian in diesem Alter bereits seine Karriere beenden muss. Wir wünschen ihm für seinen weiteren beruflichen und privaten Weg alles Gute und vor allem Gesundheit. Christian wird beim SVWW jederzeit willkommen sein“, so SVWW-Sportdirektor Christian Hock.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren