Am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr trifft DJK Blau-Weiß Mintard auf DJK Katernberg 1. Letzte Woche gewann DJK Blau-Weiß Mintard gegen DJK ST.Winfried Kray mit 2:1.

BL NR 6

Setzt Blau-Weiß Mintard den Trend fort?

RS
16. März 2017, 12:44 Uhr

Am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr trifft DJK Blau-Weiß Mintard auf DJK Katernberg 1. Letzte Woche gewann DJK Blau-Weiß Mintard gegen DJK ST.Winfried Kray mit 2:1.

Damit liegt DJK Blau-Weiß Mintard mit 46 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Der letzte Auftritt von DJK Katernberg 1 verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 0:4-Niederlage gegen SV Rot-Weiss Mülheim. Im Hinspiel hatte DJK Blau-Weiß Mintard die Punkte vom Gastgeber entführt und einen 3:1-Auswärtssieg für sich reklamiert. DJK Blau-Weiß Mintard ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matchs neun Punkte. Die bisherige Ausbeute von DJK Blau-Weiß Mintard: 15 Siege, ein Unentschieden und fünf Niederlagen. Aufgrund seiner Heimstärke (9-0-2) wird DJK Blau-Weiß Mintard diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen. Die Torjäger von DJK Blau-Weiß Mintard sind Mathias Lierhaus mit 21 Toren und Marco Brings, der zehn Treffer erzielte.

Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte DJK Katernberg 1 in den vergangenen fünf Spielen. Bisher verbuchte der Gast dreimal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen sechs Unentschieden und zwölf Niederlagen. Die Auswärtsbilanz von DJK Katernberg 1 ist mit vier Punkten noch ausbaufähig. DJK Katernberg 1 belegt mit 15 Punkten den 17. Tabellenplatz. In der Defensive drückt der Schuh bei DJK Katernberg 1, was in den bereits 59 kassierten Treffern nachhaltig zum Ausdruck kommt.

Die Offensive von DJK Blau-Weiß Mintard kommt torhungrig daher. Über zwei Treffer pro Match markiert DJK Blau-Weiß Mintard im Schnitt. DJK Katernberg 1 muss einen Galatag erwischen, um gegen DJK Blau-Weiß Mintard etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist DJK Katernberg 1 lediglich der Herausforderer.

Autor: RS

Kommentieren