Außer Spesen nix gewesen. Unter dem Motto stand das Pokalviertelfinale in Lotte.

Absage Lotte - BVB

So reagiert das Netz

Christian Brausch
28. Februar 2017, 21:36 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Außer Spesen nix gewesen. Unter dem Motto stand das Pokalviertelfinale in Lotte.

Wegen starken Schneefalls ist das für Dienstagabend angesetzte Viertelfinalspiel im DFB-Pokal zwischen Fußball-Drittligist Sportfreunde Lotte und Bundesligist Borussia Dortmund rund 40 Minuten vor dem geplanten Anpfiff abgesagt worden.

Während die Verantwortlichen die Entscheidung nachvollziehen konnten, reagierten die Fans im Stadion mit lauten Pfiffen auf die Absage. Viele waren hunderte Kilometer angereist, um die 90 oder 120 Minuten sehen zu können. Alles für die Katz, als Ausweichtermin steht der Mittwoch (14. März) im Raum. BVB-Boss Hans-Joachim Watzke erklärte: "Du hast keinen Stand auf dem Platz. Kompliment an die Schiedsrichter. Das war die beste Entscheidung, auch wenn sie nicht populär war."

Lottes Trainer Ismail Atalan betonte: "Ich habe Verständnis, dass man auf dem Platz nicht spielen kann. Spätestens nach dem Warmmachen hätte es große Probleme mit dem Stand gegeben."

So reagierte nach der Absage das Netz.

Autor: Christian Brausch

Mehr zum Thema

Kommentieren