Topstürmer Sandro Wagner vom Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim hofft auf eine Berufung in die Nationalmannschaft für den Confed-Cup im kommenden Sommer.

Hoffenheim

Ex-Zebra Wagner träumt weiter vom Nationalteam

sid
28. Januar 2017, 12:10 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Topstürmer Sandro Wagner vom Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim hofft auf eine Berufung in die Nationalmannschaft für den Confed-Cup im kommenden Sommer.

"Es ist eine Riesen-Ehre, für unser Land zu spielen", sagte Wagner der Fußball Bild: "Ich kann es nur beeinflussen, indem ich in einer der besten Ligen der Welt einer der besten Stürmer bin und oben in der Torschützenliste stehe. Dafür arbeite ich hart."

Der 29 Jahre alte Angreifer ist mit zehn Saisontoren gleichauf mit Leipzigs Timo Werner der beste deutsche Torjäger der laufenden Bundesliga-Saison. Vor dem direkten Duell beider Teams am Samstagnachmittag in Leipzig zeigte Wagner Verständnis für Werner, der seine Schwalbe im Spiel gegen Schalke 04 geleugnet hatte.

"Er ist ein junger Spieler, der auch noch Fehler machen darf", sagte Wagner: "Ich kann nur für mich reden, und ich hätte die Schwalbe zugegeben. Mein Freund Aaron Hunt hat das in Nürnberg gemacht. Das fand ich sensationell, da ist er mein Vorbild."

Ein Traum bleibt für Wagner die Rückkehr zum FC Bayern. "Bayern ist mein Verein und wird auch immer mein Verein bleiben. Deshalb kann ich mir auch vorstellen, irgendwann mal dorthin zurückzugehen. Ob aber als Spieler oder in einer anderen Funktion - das weiß ich nicht", sagte Wagner, der in der Saison 2007/08 als Jungprofi zu vier Bundesliga-Einsätzen für den Rekordmeister gekommen war.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren