Fußball-Oberligist SC Hassel hat in der Winterpause noch einmal nachgelegt und seinen Kader verstärkt.

SC Hassel

Mittelfeldmann von der SpVgg Erkenschwick kommt

liev
23. Januar 2017, 08:50 Uhr
Foto: Tim Müller

Foto: Tim Müller

Fußball-Oberligist SC Hassel hat in der Winterpause noch einmal nachgelegt und seinen Kader verstärkt.

Offensivspieler Eugene Ofosu-Ayeh wechselt vom Ligakonkurrenten und aktuell Tabellenletzten der Oberliga Westfalen, der Spvgg. Erkenschwick, an den Lüttinghof. Der 20-Jährige wird am heutigen Montag erstmals mit seiner neuen Mannschaft trainieren.

„Nach der Verletzung von Sandro Poch wollten und mussten wir noch einmal nachlegen“, erklärt Hassels Trainer Thomas Falkowski die Verpflichtung des Offensivspielers. „Unser Kader ist schon sehr klein. Und wenn sich auf dieser Position jetzt noch jemand verletzten würde, würden wir auf dem Zahnfleisch gehen.“

Eugene Ofosu-Ayeh ist in der Offensive variabel einsetzbar. Er kann sowohl im offensiven Mittelfeld, als auch auf dem Flügel und ganz vorne im Sturmzentrum spielen. „Er ist einer von vielen Spielern, die in den letzten Wochen bei uns im Probetraining waren. Bei den anderen waren wir uns nicht sicher, ob die uns weiterbringen können. Aber bei Eugene sind wir uns sicher, dass er uns helfen kann“, sagt Thomas Falkowski.

Mit der Verpflichtung von Ofosu-Ayeh sind die Kaderplanungen des Oberligisten für diesen Winter nun abgeschlossen. „Damit sind wir jetzt fertig“, sagt Falkowski.

Autor: liev

Kommentieren