Sead Kolasinac nahm die Rote Karte für seinen Mitspieler Naldo in der Partie gegen Leverkusen auf seine Kappe.

Schalke

Kolasinac nimmt Naldo-Rot auf seine Kappe

Manfred Hendriock
12. Dezember 2016, 20:44 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Sead Kolasinac nahm die Rote Karte für seinen Mitspieler Naldo in der Partie gegen Leverkusen auf seine Kappe.

„So etwas darf mir nicht passieren“, sagte der Bosnier zu der Szene in der vierten Minute, als er Naldo mit einem katastrophalen Fehlpass in Not gebracht hatte. Kolasinac hatte in den vergangenen Wochen überragend gespielt, diesmal kam er nicht so in Tritt. Ärgerlich vor allem, weil die Mannschaft das Spiel dann verlor: „Wir waren auf einem guten Weg nach oben, jetzt haben wir zwei Spiele verloren und wieder fehlen uns sechs Punkte “, klagte „Seo“.

Autor: Manfred Hendriock

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren