Nach der Jahreshauptversammlung des VfL Bochum am vergangenen Freitag, den 28. Oktober 2016, tagte der Aufsichtsrat der Blau-Weißen in seiner konstituierenden Sitzung.

VfL Bochum

Villis als Aufsichtsratsvorsitzender bestätigt

RS
02. November 2016, 15:39 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Nach der Jahreshauptversammlung des VfL Bochum am vergangenen Freitag, den 28. Oktober 2016, tagte der Aufsichtsrat der Blau-Weißen in seiner konstituierenden Sitzung.

Dabei wurde Hans-Peter Villis als Vorsitzender des Gremiums bestätigt. Zudem wurde mit Martin Kree ein neuer stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender gewählt. „Das Gremium des Aufsichtsrats arbeitet als harmonierendes Team zusammen. Was den Posten des Stellvertretenden Vorsitzenden betrifft, war von Beginn an eine Rotation geplant. So ist nach Frank Goosens nun Martin Kree an der Reihe und ich freue mich, dass er seine sportliche Kompetenz weiterhin mit einbringt“, sprach Hans-Peter Villis von einer erfolgreichen Sitzung des Gremiums.

Neben der Bestätigung des Vorsitzenden und der Neuwahl des Stellvertreters, bekam der Aufsichtsrat weiteren Zuwachs. Wie bereits auf der Jahreshauptversammlung angekündigt, wurde mit dem ehemaligen VfL-Spieler und -Trainer Franz-Josef Tenhagen ein zusätzliches Mitglied in den Aufsichtsrat kooptiert. Damit besteht der Aufsichtsrat des VfL Bochum fortan aus: Hans-Peter Villis, Martin Kree, Frank Goosen, Dr. Andreas Eickhoff, Martin Volpers, Uwe Tigges, Martthias Knälmann und Franz-Josef Tenhagen.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren