Am 11. Spieltag kommt es in der Landesliga 3 West zum Spitzenspiel zwischen Arminia Marten und dem SV Sodingen. Der VfB Günnigfeld empfängt den Vierten Firtinaspor Herne.

LL W3

Expertentipp mit Michael Krumm (VfB Günnigfeld)

Simon Gerich
21. Oktober 2016, 09:17 Uhr
Foto: Elmar Redemann

Foto: Elmar Redemann

Am 11. Spieltag kommt es in der Landesliga 3 West zum Spitzenspiel zwischen Arminia Marten und dem SV Sodingen. Der VfB Günnigfeld empfängt den Vierten Firtinaspor Herne.

Bei Michael Krumm, Sportlicher Leiter des VfB Günnigfeld, ist die Laune deutlich besser als noch im September. Seit drei Spielen ist das Team von Trainer Sascha Wolf ungeschlagen und hat sich aus dem Tabellenkeller verabschieden können. "Die Stimmung in der Mannschaft und bei mir ist wesentlich besser, auch wenn wir derzeit große Verletzungssorgen haben, die sich in dieser Woche noch verschärft haben", gibt Krumm an.

In den letzten drei Spielen spielten die Günnigfelder gegen direkte Tabellennachbarn und konnten dabei sieben Zähler einfahren. Mit jetzt zwölf Punkten steht der VfB auf dem zehnten Rang. Für Krumm hat dieser Platz wenig Aussagekraft: "Die Liga ist sehr ausgeglichen. Nach unten und nach oben sind es nur wenige Punkte." Am nächsten Spieltag kommt der Tabellenvierte Firtinaspor Herne nach Günnigfeld. Krumm hätte gerne, dass die Serie der ungeschlagenen Spiele auch gegen die Mannschaft aus Herne anhält: "Wir werden den Kampf annehmen und alles geben. Die Serie soll halten."

Den 11. Spieltag tippt Michael Krumm (VfB Günnigfeld):

Autor: Simon Gerich

Mehr zum Thema

Kommentieren