Wahnsinn! So ein Ergebnis gibt es auch nicht alle Tage. Schon gar nicht in der vierthöchsten Spielklasse.

Regionalliga

12:0! Wahnsinn in Bayern

Krystian Wozniak
30. Juli 2016, 15:44 Uhr
Foto: Elmar Redemann

Foto: Elmar Redemann

Wahnsinn! So ein Ergebnis gibt es auch nicht alle Tage. Schon gar nicht in der vierthöchsten Spielklasse.

Mit 12:0 (7:0) vermöbelte der FC Augsburg II, der vom ehemaligen Dortmunder Profi Christian Wörns trainiert wird, den SV Seligenporten in der Regionalliga Bayern. Am Rande: Einen Platzverweis gab es in diesem Spiel nicht. Marco Richter erzielte gleich sieben Tore!

Dabei hatte Seligenporten an den ersten beiden Spieltagen "nur" 0:3 gegen Greuther Fürth II und 1:2 gegen Bayern Münchens Zweitvertretung verloren. Die FCA-Reserve hat bis zu diesem historischen Kantersieg ebenfalls gegen Nürnbergs U23 1:1-Remis gespielt und Illertissen mit 3:2 besiegt.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Kommentieren