Borussia Mönchengladbach hat den französischen U18-Nationalspieler Mamadou Doucouré von Paris St. Germain verpflichtet.

Borussia M'gladbach

PSG-Verteidiger kommt

RS
17. Juni 2016, 17:43 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Borussia Mönchengladbach hat den französischen U18-Nationalspieler Mamadou Doucouré von Paris St. Germain verpflichtet.

Der 18 Jahre alte Innenverteidiger, der 2015 mit Frankreich U17-Europameister wurde, einigte sich mit dem VfL auf einen Fünfjahresvertrag.

Doucouré absolvierte am heutigen Freitag in Mönchengladbach die sportmedizinischen Untersuchungen und unterschrieb anschließend den Vertrag bis Juni 2021 bei der Fohlenelf. "Wir freuen uns sehr, dass sich Mamadou Doucouré für Borussia entschieden hat. Er ist ein großes Talent und es gab viele namhafte Klubs, die ihn verpflichten wollten", so Borussias Sportdirektor Max Eberl (Foto).

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren