Bei einem Remis hätte die Dortmunder U17 in der Junioren-Bundesliga am letzten Spieltag noch von Bayer Leverkusen abgefangen werden können.

BVB-U17

Dortmund feiert die Westmeisterschaft

RS
05. Juni 2016, 14:45 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Bei einem Remis hätte die Dortmunder U17 in der Junioren-Bundesliga am letzten Spieltag noch von Bayer Leverkusen abgefangen werden können.

Doch die BVB-Talente machten im Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf sofort klar, dass sie dem Konkurrenten ganz schnell den Wind aus den Segeln nehmen wollten. Die Borussen legten los wie die Feuerwehr, die Fortuna wurde regelrecht überrollt. Nach 17 Minuten stand es schon 5:0 - Wahnsinn.

Der Rest war Schaulaufen bis zum Abpfiff - am Ende gab es einen 8:2-Kantersieg. Dann stand die deutsche Westmeisterschaft für den BVB-Nachwuchs fest. Wobei auch Leverkusen weiter von der Deutschen Meisterschaft träumen darf. Denn auch der Zweitplatzierte qualifiziert sich für die beiden Halbfinals.

Die werden am 8. Juni (18 Uhr) und 12. Juni (11 Uhr) 2016 ausgetragen. Der BVB trifft dort auf den VfB Stuttgart, der in einem dramatischen Endspiel den direkten Verfolger Bayern München mit 3:2 besiegte. Leverkusen trifft auf den VfL Wolfsburg.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Kommentieren