Der BVB wünscht sich mehr Robustheit für das defensive Mittelfeld - und hat diese nun in Sebastian Rode gefunden, der nach Informationen dieser Redaktion vor einem Wechsel nach Dortmund steht.

BVB

Verstärkung aus München im Anflug

Sebastian Weßling
31. Mai 2016, 16:10 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Der BVB wünscht sich mehr Robustheit für das defensive Mittelfeld - und hat diese nun in Sebastian Rode gefunden, der nach Informationen dieser Redaktion vor einem Wechsel nach Dortmund steht.

Borussia Dortmund ist auf der Suche nach Verstärkungen für das defensive Mittelfeld offenbar in München fündig geworden: Sebastian Rode vom FC Bayern steht nach Informationen dieser Redaktion vor einem Wechsel zum BVB - allerdings müssen sich die Klubs noch auf eine Ablösesumme einigen. Der 25-Jährige war vor zwei Jahren ablösefrei von Eintracht Frankfurt zu den Bayern gewechselt, schon damals galt der BVB als interessiert. Sein aktueller Vertrag läuft noch zwei Jahre, nach einem Bericht des "kicker" steht eine Ablösesumme zwischen 10 und 15 Millionen im Raum.

Die Schwarz-Gelben haben zwar mit 78 Punkten eine der erfolgreichsten Spielzeiten der Klubgeschichte hinter sich - die 3:4-Niederlage im Europa-League-Viertelfinale beim FC Liverpool aber zeigte, dass der fußballerisch so starken Mannschaft im Mittelfeld ein kompromissloser Kämpfer fehlte. Die Wahl ist nun offenbar auf Rode gefallen, der in München zuletzt kaum noch Spielzeit erhielt. Bereits fest verpflichtet hat der BVB Mikel Merino vom CA Osasuna und Ousmane Dembélé von Stade Rennes - abgeschlossen aber sind die Personalplanungen damit noch nicht.

Autor: Sebastian Weßling

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren