Brutale Szenen haben sich offenbar am späten Dienstagabend auf einem öffentlichen Parkplatz in Bochum-Leithe abgespielt.

Wattenscheid

Fußballfans auf Parkplatz brutal überfallen

we
26. Mai 2016, 10:23 Uhr

Brutale Szenen haben sich offenbar am späten Dienstagabend auf einem öffentlichen Parkplatz in Bochum-Leithe abgespielt.

Nach Auskunft der Polizei wurden an der Berliner Straße / Steeler Straße 20 bis 30 Fans der SG Wattenscheid 09 von rund 50 bis 60 schwarz gekleideten und vermummten Personen überfallen, getreten und geschlagen.

Die Wattenscheid-Anhänger waren gerade nach dem Relegationsspiel zwischen dem MSV Duisburg und den Würzbuger Kickers aus Duisburg mit ihren privaten Autos auf den Parkplatz zurückgekehrt, da seien sie plötzlich attackiert worden. Die Angreifer sollen aus einem angrenzenden Waldstück auf sie zugerannt sein, hätten gleich mit Schlägen und Tritten auf die Fußballfans eingeprügelt und deren Fahrzeuge beschädigt. Außerdem hätten die Unbekannten diverse Fan-Utensilien geraubt. "Nach dem Übergriff flüchteten die brutalen Täter zu Fuß in unterschiedliche Richtungen - eine größere Gruppe rannte durch einen Grüngürtel in Richtung der Straße An der Papenburg davon", so die Polizei.

Die überfallenen Fans gingen derzeit davon aus, dass es sich bei den Angreifern um Fans des VfL Bochum handelte, teilen die Ermittler mit. Beweise gibt es dafür aber bisher nicht. Zwei Männer (21, 26) wurden nach dem Überfall in ein Krankenhaus gebracht, eine junge Frau (20) begab sich selbstständig in ärztliche Behandlung.

Autor: we

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren