Nach dem Aus für die Fußball-EM hofft der verletzte Nationalspieler Ilkay Gündogan auf eine schnelle Genesung.

Ilkay Gündogan

"Selbstmitleid war noch nie die beste Lösung"

dpa
06. Mai 2016, 17:45 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Nach dem Aus für die Fußball-EM hofft der verletzte Nationalspieler Ilkay Gündogan auf eine schnelle Genesung.

"Sich selbst leid zu tun, war noch nie die beste Lösung", schrieb der Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund bei Twitter. Gündogan hatte sich zuvor im BVB-Training die Kniescheibe ausgerenkt und fehlt seinem Club daher auch im DFB-Pokalfinale gegen den FC Bayern München am 21. Mai. "Nach dem ersten Schock über die Diagnose hilft es nur, positiv nach vorn zu schauen, um so schnell wie möglich wieder fit zu werden", schrieb Gündogan. Einen genauen Zeitpunkt für eine Rückkehr gebe es derzeit noch nicht.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren