Im vorletzten Spiel der Saison ist Borussia Mönchengladbach II am Samstag (14 Uhr) beim designierten Meister der Regionalliga West, den Sportfreunden Lotte, zu Gast.

B. M'gladbach II

Der Kapitän fehlt

Krystian Wozniak
06. Mai 2016, 15:05 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Im vorletzten Spiel der Saison ist Borussia Mönchengladbach II am Samstag (14 Uhr) beim designierten Meister der Regionalliga West, den Sportfreunden Lotte, zu Gast.

"Obwohl es für beide Mannschaften eigentlich um nichts mehr geht, erwarte ich ein Spiel auf hohem Niveau. Wir wollen Lotte nochmal ärgern und es wäre doch schön, wenn wir dem neuen Meister in einer Saison sechs Punkte abtrotzen könnten", sagt Coach Arie van Lent. Das Hinspiel im Rheydter Grenzlandstadion hatten die Jungfohlen im November des vergangenen Jahres mit 2:1 für sich entschieden. In der Nachspielzeit hatte [person=4812]Giuseppe Pisano[/person] damals mit einem abgefälschten Distanzschuss für den Siegtreffer gesorgt.

Am Samstag wird es das van Lent-Team in Lotte allerdings ohne den Kapitän richten müssen. Bei der jüngsten 2:3-Niederlage bei der U23 von Fortuna Düsseldorf kugelte sich der Angreifer, der in dieser Saison schon zwölf Treffer für den VfL erzielte, kurz vor der Pause die Schulter aus, musste ausgewechselt werden und wird nun auch im Spitzenspiel fehlen. „Alle anderen Spieler sind aber an Bord“, sagt van Lent, der trotz der verpassten Meisterschaft von einer „sehr guten Saison“ seiner Mannschaft spricht. „Wir haben die Tabelle sehr lange angeführt. Leider haben wir auch ein paar Punkte in Spielen liegengelassen, in denen man es nicht erwartet hätte. Wir wollen nun aber nochmal zeigen, zu welchen Leistungen wir in der Lage sind und dass wir eine richtig gute Truppe sind.“

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Kommentieren