Am kommenden Sonntag (15:15 Uhr) trifft die Spvgg Sterkrade 06/07 in der Bezirksliga Niederrhein 6 auf den RSV Praest. Für die Oberhausener ist ein Sieg pflicht.

BL NR 6

Expertentipp mit Dirk Reinardy (Sterkrade 06/07)

Florian Fischer
06. Mai 2016, 10:37 Uhr
Foto: Ketzer

Foto: Ketzer

Am kommenden Sonntag (15:15 Uhr) trifft die Spvgg Sterkrade 06/07 in der Bezirksliga Niederrhein 6 auf den RSV Praest. Für die Oberhausener ist ein Sieg pflicht.

Nach zwei Niederlagen am Stück will die Spvgg am Wochenende mal wieder einen Sieg einfahren. Wollen die Oberhausener den Kontakt zum zum zweiten Tabellenplatz - der zur Relegation berechtigt - halten, ist ein Sieg beinahe pflicht. Sterkrades Sportlicher Leiter, Dirk Reinardy, erklärt: "Natürlich wird es ein schweres Spiel. Aber wir spielen zu Hause, da wollen und müssen wir gewinnen. Denn sonst werden die Chancen immer geringer."

Der Respekt gegenüber den Praestern ist groß. Reinady betont: "Praest hat sich nach der Winterpause kontinuierlich gesteigert. Bei uns lässt ein wenig die Kraft nach, das wird sehr schwer am Sonntag."

Den 31. Spieltag tippt Dirk Reinardy (Spvgg Sterkrade 06/07):

Autor: Florian Fischer

Kommentieren