Neues aus dem Fuchsbau: Innerhalb von 24 Stunden gab der EV Duisburg zwei neue Sponsoringerfolge bekannt.

Füchse Duisburg

Ziolkowski geht zum Erzrivalen

26. April 2016, 23:00 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Neues aus dem Fuchsbau: Innerhalb von 24 Stunden gab der EV Duisburg zwei neue Sponsoringerfolge bekannt.

Eins scheint sicher: Auf den Trikots der kommenden Saison wird das in den letzten Jahren prominent in den Mittelpunkt gerückte Klublogo deutlich verkleinert dargestellte werden. Denn ab der Spielzeit 2016/17 ist das "Audi Zentrum Duisburg" neuer Hauptsponsor des Klubs. "Nach der abgelaufenen, letztlich enttäuschend verlaufenen Saison war es nicht selbstverständlich, die Füchse einem neuen Haupt-Partner ,schmackhaft' zu machen. Daher ist es ein starkes Bekenntnis, das das Audi Zentrum Duisburg zu den Füchsen und den ambitionierten Zielen – in Form des Aufstiegs in die DEL2 – abgegeben hat", begrüßte Klubchef Sebastian Uckermann den auf drei Jahre angelegten Vertragsabschluss.

Unterdessen hat einer der Abgänge einen neuen Klub gefunden. Was einigen Füchse-Fans sauer aufstoßen wird: Publikumsliebling Christoph Ziolkowski schließt sich dem alten Erzrivalen Moskitos Essen an. In der abgelaufenen Saison erzielte der 25-jährige Center in 46 Spielen 19 Tore und 41 Assists für den EVD und schließt sich nun seinem alten Trainer Frank Gentges an, mit welchem er schon beim EHC Dortmund und den Löwen Frankfurt zusammenarbeitete. "Christoph ist ein rundum gut ausgebildeter Mittelstürmer, der mittlerweile auch die entsprechende Erfahrung gesammelt hat. Er ist läuferisch und stocktechnisch stark und besitzt gutes Spielverständnis und Scorerqualitäten. Ich kenne ihn und bin von seinem Charakter und seinen Ambitionen überzeugt. Er ist genau der Mittelstürmer, den ich für eine bestimmte Reihe gesucht habe", freut sich Gentges über den Transfer-Coup.

Autor:

Kommentieren