Am kommenden Sonntag bestreitet der TuS 84/10 Bergeborbeck sein Auswärtsspiel der Bezirksliga Niederrhein 5 bei den Sportfreunden aus Hamborn.

BL NR 5

Expertentipp mit Oliver Vössing (TuS 84/10)

Florian Fischer
22. April 2016, 12:32 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Am kommenden Sonntag bestreitet der TuS 84/10 Bergeborbeck sein Auswärtsspiel der Bezirksliga Niederrhein 5 bei den Sportfreunden aus Hamborn.

Die Essener konnten zuletzt Spitzenreiter VfB Frohnhausen einen Punkt abknöpfen. Trainer Oliver Vössing erhofft sich am Sonntag eine ähnliche Leistung. Vössing betont: "Ich hoffe, wir können die Leistung der vergangenen Woche noch mal wiederholen. Ein Punkt wäre schön, dafür müssen wir aber taktisch überragend spielen und gut gegen den Ball arbeiten."

Die Gäste aus Duisburg sind seit mittlerweile 13 Spielen ungeschlagen, mussten aber nach drei Unentschieden aus den letzten fünf Spielen den Kontakt nach oben ein wenig abreißen lassen. Vössing erzählt: "Hamborn kann noch nach oben angreifen. Von daher erwarte ich einen Gegner der voll motiviert ist und mit breiter Brust antritt."

Eine kleine Chance sieht Vössing darin, dass die Hamborner unter der Woche im Pokal den Tabellenzweiten der Landesliga Niederrhein 2, den FSV Duisburg, mit 4:0 schlagen konnten. "Natürlich ist die Euphorie groß. Anderseits habe ich die Hoffnung, dass meine Mannschaft eventuell unterschätzt wird", erklärt der ehemalige Jugendtrainer des FC Schalke 04.

Den 29. Spieltag tippt Oliver Vössing (TuS 84/10 Bergeborbeck):

Autor: Florian Fischer

Kommentieren