TuS Essen-West 81 hat in der Landesliga Gruppe 1 einen herben Rückschlag hinnehmen müssen. Bei Blau-Weiß Oberhausen setzte es eine bittere 3:4-Pleite.

Landesliga NR 1

Essen-West verliert nach 3:0-Führung

der Westen
03. April 2016, 21:14 Uhr

TuS Essen-West 81 hat in der Landesliga Gruppe 1 einen herben Rückschlag hinnehmen müssen. Bei Blau-Weiß Oberhausen setzte es eine bittere 3:4-Pleite.

Die Westler führten mit drei Toren und gaben ihren fast schon sicheren Sieg in der letzten halben Stunde wieder her. „Wir konnten hier einfach nicht gewinnen“, meinte West-Trainer Björn Matzel mit einem sehr kritischen Blick auf den Schiedsrichter. „Was hier passiert ist, macht mich fassungslos.“

Demnach habe es nach dem 3:0 mehrere Tätlichkeiten gegen seine Spieler gegeben. Dazu käme noch, dass Lars Brose in der ersten Halbzeit nach zwei Foulspielen mit Gelb-Rot vom Platz geschickt wurde. Wie hektisch die Partie war, sieht man an gleich zwei Elfmetern: das 1:0 für die Essener nach einem Tritt gegen Björn Schraven und der „fragwürdige“ Ausgleichtreffer zum 3:3 für die Gastgeber wurden vom Punkt aus verwandelt.

Trotzdem suchte Matzel auch Kritikpunkte bei seinem Team. „Natürlich hätten wir manchmal besser verteidigen und die Bälle richtig ausspielen müssen“, analysierte er nach Schlusspfiff. „Die Leistung war aber in Ordnung.“

Autor: der Westen

Kommentieren