Startseite » Fußball » Regionalliga

RWE
Siewert setzt auf Heimstärke

(17) Kommentare
Trainer, Rot-Weiss Essen, RWE, Jan Siewert, Saison 2015/16, Trainer, Rot-Weiss Essen, RWE, Jan Siewert, Saison 2015/16
Foto: Tillmann

Schon am Freitag (19:30 Uhr) empfängt Rot-Weiss Essen den Tabellenfünften SG Wattenscheid 09.

Im Hinspiel fuhren die Schützlinge von Jan Siewert mit der Euphorie eines 9:1-Sieges gegen Erndtebrück nach Wattenscheid. Auch im Fernsehen war das Dienstagabendspiel zu sehen, doch die Essener unterlagen mit 0:3. Trotzdem glaubt Siewert, dass sein Team viel aus dieser Begegnung mitnehmen kann: "In den ersten 20 Minuten hat wohl ganz Deutschland gedacht, dass wir das Spiel gewinnen würden. Dann haben wir leider die Gegentore bekommen und unsere Kompaktheit verloren. Danach haben wir uns dennoch gute Chancen erarbeitet. Wir haben gezeigt, dass wir wissen, wie wir Wattenscheid bespielen müssen und konnten ihre Schwächen aufzeigen. Da wollen wir nun anknüpfen."

Laut Siewert seien die Wattenscheider eine "flexible Mannschaft, die mit der Zeit zusammengewachsen ist." Ob er sie am Dienstagabend beim 2:1-Sieg gegen den SC Hassel beobachtet hat, wollte er aber nicht verraten: "Ich will nicht zu viel preisgeben, aber wir sind vorbereitet. In der Schlussphase hat sich die Qualität der Wattenscheider durchgesetzt."

Auch deshalb erwartet Siewert ein ausgeglichenes Spiel: "Beide Mannschaften wissen um ihre Stärken. Das wird am Freitag zusammenkommen. Beide werden mit viel Herz spielen." Der Stärken seines Teams sei er sich ohnehin bewusst: "Wir wissen um unsere Situation. Dass wir nicht dahin gehören, wo wir stehen, weiß ich. Aber ich glaube an meine Mannschaft! Wir haben an unserer Kompaktheit gearbeitet und wollen auch auf unsere Heimstärke setzen." Immerhin haben die Seinen seit dem ersten Spieltag kein Heimspiel mehr verloren.

Dass es ein Nachteil ist, dass RWE nun seit zwei Wochen kein Meisterschaftsspiel mehr bestritten hat, glaubt Siewert nicht: "Es wird kein Neustart. Wir haben uns im Kopf immer mit dem kommenden Spiel beschäftigt. Die Jungs waren im Training immer physisch präsent." Die fehlenden Tore waren in der Liga zuletzt trotz guten Leistungen das größte Problem der Essener. Im neuen Jahr gab es bisher in beiden Spielen ein 0:0. Nun liegt die Hoffnung darauf, dass nach dem 9:0-Sieg im Testspiel gegen TuS Essen-West der Knoten geplatzt ist: "Vor allem für Frank Löning hat es mich sehr gefreut, dass er drei Tore geschossen hat. Auch Osvold habe ich es gegönnt und Jesic, der viele Chancen herausgespielt hat. Aber wir wollen das Testspiel nicht überbewerten. Jedes Ergebnis, das uns am Freitag einen Sieg bringt, ist ein schönes Ergebnis."

(17) Kommentare

Regionalliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Borussia Dortmund II 40 27 12 1 94:31 63 93
2 Rot-Weiss Essen 40 27 9 4 90:28 62 90
3 SC Preußen Münster 40 23 9 8 70:39 31 78
4 SC Fortuna Köln 40 18 12 10 66:48 18 66
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Rot-Weiss Essen 20 18 2 0 62:13 49 56
2 SC Preußen Münster 20 15 4 1 41:14 27 49
3 Borussia Dortmund II 20 12 7 1 51:21 30 43
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Borussia Dortmund II 20 15 5 0 43:10 33 50
2 Rot-Weiss Essen 20 9 7 4 28:15 13 34
3 SC Wiedenbrück 20 9 7 4 33:21 12 34
4 SC Preußen Münster 20 8 5 7 29:25 4 29

Rot-Weiss Essen

42 A
FC Wegberg-Beeck
Samstag, 05.06.2021 14:00 Uhr
0:2 (0:2)
42 A
FC Wegberg-Beeck
Samstag, 05.06.2021 14:00 Uhr
0:2 (0:2)

Torjäger

Rot-Weiss Essen

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Placebo 2016-02-24 16:59:51 Uhr
Die Jungs waren im Training immer physisch präsent.

Donnerwetter, was ist das nur wieder für eine Aussage und was will der Trainer mit der neuen Floskel sagen? Alle waren da, keiner hat sich versteckt?
Mit der gleichen Geschwindigkeit, in der man sich der 5. Liga nähert, nehmen die gestelzten Labereien zu. Bringt endlich Leistung!

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.