Da scheint einer seine Karriere in den Sand gesetzt zu haben: Carlos Eduardo steht kurz vor einem Wechsel in die polnische Ekstraklasa.

Polen

Carlos Eduardo künftig in der Ekstraklasa

Krystian Wozniak
19. Februar 2016, 16:10 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Da scheint einer seine Karriere in den Sand gesetzt zu haben: Carlos Eduardo steht kurz vor einem Wechsel in die polnische Ekstraklasa.

Der ehemalige Spieler der TSG Hoffenheim, für den die Kraichgauer einst sieben Millionen Euro an Gremio überwiesen und dann für 20 Millionen Euro an Rubin Kazan verkauften, wird am Samstag zum Medizincheck in Polens Hauptstadt erwartet. Nach Informationen der Sportzeitung "Przeglad Sportowy" soll der 28-jährige Brasilianer einen Vertrag bei Legia Warschau unterschreiben.

In der Bundesliga absolvierte der sechsfache Nationalspieler 58 Partien für Hoffenheim. Dabei erzielte er 13 Treffer und bereitete 15 weitere Tore vor.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Kommentieren