Bei einer Niederlage Real Madrids könnte der FC Barcelona durch einem Sieg schon vorzeitig den 17. Meistertitel feiern. Doch die Verfolger aus der Hauptstadt wollen mit einen Sieg über Santander ihre Chance wahren.

Barca sucht die Entscheidung, Madrid kämpferisch

tw
07. Mai 2005, 08:48 Uhr

Bei einer Niederlage Real Madrids könnte der FC Barcelona durch einem Sieg schon vorzeitig den 17. Meistertitel feiern. Doch die Verfolger aus der Hauptstadt wollen mit einen Sieg über Santander ihre Chance wahren.

Das Fernduell in der spanischen Primera Division zwischen dem FC Barcelona (1./78) und Rekordmeister Real Madrid (2./72) geht in die vielleicht schon alles entscheidende Runde. Bei noch vier ausstehenden Partien genießen die Katalanen einen komfortablen Sechs-Punkte-Vorsprung. Da die Hauptstädter den direkten Vergleich verloren haben, könnten Barca-Coach Frank Rijkaard und sein Starensemble bei einem Sieg in Valencia (5./53) und gleichzeitiger Niederlage der Madrilenen gegen Racing Santander (16./38) an diesem Wochenende vorzeitig die Korken knallen lassen.

Madrid-Coach Luxemburgo will siebten Sieg in Folge

Allerdings wäre ein Erfolg der Kantabrier in der Hauptstadt eine kleine Sensation. Schließlich gehen die Gastgeber von Trainer Wanderley Luxemburgo nach sechs Siegen in Serie mit viel Rückenwind als klarer Favorit in die Partie. Doch die Gäste sind noch nicht gerettet und möchten mit einem Überraschungscoup die finalen Punkte für den sicheren Klassenerhalt einfahren. Aber auch Klassenprimus Barcelona erwartet heftiger Widerstand. Die nach dem Rausschmiss von Claudio Ranieri unter der Leitung von Antonio Lopez wiedererstarkten Valencianer wollen voll auf Sieg spielen und die "Weltauswahl" an der Costa Blanca mit einer Niederlage nach Hause schicken. Lediglich zwei Punkte trennen Valencia noch von einem Champions-League-Platz - für Spannung ist gesorgt.

Kampf um den Klassenerhalt spitzt sich zu

Die auf dem vierten Tabellenplatz rangierende Pellegrini-Elf aus Villarreal (55) reist zum FC Malaga (15./42). Die Andalusier dürften nach ihrem 1:0-Sieg aus der Vorwoche wohl nichts mehr mit dem Abstieg zu tun haben. Levante (17./35) kämpft beim designierten Absteiger Albacete Balompie (19./24) um den Klassenerhalt. Den möchte auch Real Mallorca (18./31) noch erreichen. Dafür müsste für die Insulaner ein Sieg bei Osasuna Pamplona her.

Der 35. Spieltag in der Übersicht: CA Osasuna Pamplona - Real Mallorca, Real Madrid - Racing Santander, Betis Sevilla - FC Sevilla (alle Samstag), Getafe - Real Sociedad, Athletic Bilbao - Real Saragossa, Albacete Balompie - Levante, FC Malaga - FC Villarreal, Espanyol Barcelona - CD Numancia, FC Valencia - FC Barcelona, Deportivo La Coruna - Atletico Madrid (alle Sonntag)

Autor: tw

Kommentieren