Der FSV Mainz 05 will seinen Spielmacher Yunus Malli trotz des starken Interesses von Borussia Dortmund behalten.

FSV Mainz 05

"Keine Freigabe" für umworbenen Malli

dpa
21. Januar 2016, 14:48 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Der FSV Mainz 05 will seinen Spielmacher Yunus Malli trotz des starken Interesses von Borussia Dortmund behalten.

"Stand jetzt gibt es vom Verein keine Freigabe, er wird am Samstag spielen", sagte Manager Christian Heidel zwei Tage vor dem Rückrunden-Auftakt in Ingolstadt. Bei Neuzugang Karim Onisiwo warten die 05er noch auf die Spielberechtigung. Trainer Martin Schmidt kann aber auch ohne den Stürmer aus Österreich aus dem Vollen schöpfen. "Unsere Basis ist breiter geworden", erklärte der Schweizer am Donnerstag.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren