Eine Hürde muss Jonas Hofmann noch überspringen, dann kann er vom BVB zum Liga-Konkurrenten Borussia Mönchengladbach wechseln.

BVB

Medizincheck am Montag - Hofmann wird Gladbacher

Sebastian Weßling
28. Dezember 2015, 11:57 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Eine Hürde muss Jonas Hofmann noch überspringen, dann kann er vom BVB zum Liga-Konkurrenten Borussia Mönchengladbach wechseln.

Wie diese Redaktion erfuhr, wird der 23-jährige Offensivspieler dort am heutigen Montag den Medizincheck absolvieren. Besteht er ihn, ist der Wechsel perfekt.

Hofmann war 2011 aus der zweiten Mannschaft der TSG 1899 Hoffenheim zu Borussia Dortmund gewechselt und hatte im Dezember 2012 sein Bundesliga-Debüt gefeiert. Trotz einiger vielversprechender Einsätze konnte er sich aber nie wirklich durchsetzen, eine Ausleihe nach Mainz in der Saison 2014/15 brachte ihn wegen einer Knieverletzung nicht entscheidend voran. Und auch in der laufenden Spielzeit konnte er sich nicht gegen die starke Konkurrenz im Offensivbereich durchsetzen.

Bei Gladbach könnte Hofmann nun die Lücke füllen, die die verletzten [person=1913]Patrick Herrmann[/person] und [person=4594]André Hahn[/person] auf der Außenbahn hinterlassen haben.

Autor: Sebastian Weßling

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren