Landesligist SV Sodingen beendet die Hinrunde auf einem unbefriedigenden elften Platz. Wir sprachen mit Trainer Franko Pepe über die Hinserie und die Pläne des Vereins in der Winterpause.

SV Sodingen

Hoher Aufwand bringt zu wenig Ertrag

Nico Jung
26. Dezember 2015, 10:07 Uhr
Foto: Makiela

Foto: Makiela

Landesligist SV Sodingen beendet die Hinrunde auf einem unbefriedigenden elften Platz. Wir sprachen mit Trainer Franko Pepe über die Hinserie und die Pläne des Vereins in der Winterpause.

Franko Pepe über...

die Hinrunde des SV Sodingen:
Die Hinrunde war nicht positiv. Wir hatten zu viele Verletzte und haben zu viele unnötige Fehler gemacht, wodurch wir nur auf dem elften Platz stehen. Das kann nicht unser Anspruch sein, denn wir wollten vor der Saison unter den ersten fünf Teams landen. Wir haben zu viele Punkte zu einfach hergegeben, zum Beispiel in Obersprockhövel, als wir kurz vor Schluss mit 1:0 geführt und dann noch verloren haben. In solchen Situationen waren wir zu naiv. Aber jetzt müssen wir nach vorne gucken und unser Heil in der Offensive suchen, um noch einmal oben anzugreifen, denn wir haben die Qualität. Aufwand und Ertrag passen nur momentan nicht zusammen.

personelle Veränderungen im Winter:
[person=16850]Christian Breitag[/person] und [person=16902]Patrick Liebel[/person] haben uns ja bereits während der Hinrunde verlassen. Zusätzlich wird uns voraussichtlich niemand verlassen. Wir sind aber in guten Gesprächen mit zwei bis drei Spielern, die wir verpflichten wollen. Dabei muss es aber genau passen, denn ich will nicht den Kader auffüllen und ich will keinen Söldner, der kommt, um sich die Taschen voll zu machen. Ein Neuzugang muss einen qualitative Verstärkung sein. Dabei suchen wir, bis auf die Torwartposition, in allen Bereichen.

die Ziele für 2016:
Wir wollen noch einmal oben angreifen. Lünen ist zu konstant, deshalb ist der erste Platz wohl außer Reichweite, aber der zweite Platz hat in den letzten Jahren oft gereicht, um sich für die Relegation zur Westfalenliga zu qualifizieren. Daran wollen wir versuchen zu schnuppern. Zunächst wollen wir aber möglichst schnell nichts mehr mit dem unteren Teil der Tabelle zu tun haben. Außerdem sind wir im Kreispokal im Halbfinale und wollen versuchen, unseren Titel dort zu verteidigen. Das Hauptaugenmerk liegt aber natürlich auf der Liga.

den Start der Vorbereitung:
Unsere Vorbereitung beginnt am 11. Januar. Danach findet noch die Hallenstadtmeisterschaft statt, bei der wir Ausrichter sind. Weiter geht es dann mit Testspielen unter anderem gegen Westfalia Wickede und Fortuna Herne. Im Training wollen wir hauptsächlich an der körperlichen Fitness arbeiten, denn ich denke, dass es daran in der Hinserie oft gescheitert ist. Fußball spielen können die Jungs. Den nötigen spielerischen Feinschliff holen wir uns in den Testspielen.

Auf der zweiten Seite lesen Sie Statistiken zum SV Sodingen.

Autor: Nico Jung

Seite 1 / 2 Nächste Seite >

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren