Der TuS Erndtebrück hat zwei seiner fünf angekündigten Wintertransfers bereits in trockene Tücher gebracht.

TuS Erndtebrück

Leihgeschäft mit einem Zweitligisten

Krystian Wozniak
15. Dezember 2015, 10:34 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Der TuS Erndtebrück hat zwei seiner fünf angekündigten Wintertransfers bereits in trockene Tücher gebracht.

Leon Hammel, der beim Zweitligisten FSV Frankfurt einen Profivertrag bis zum 30. Juni 2017 plus Option besitzt, hat in Erndtebrück einen Leihvertrag bis zum Saisonende unterschrieben. Der 19-jährige, der bereits Kapitän der Hessenauswahl war, kann auf der Sechser- oder Achter-Position, aber auch als rechter Außenverteidiger spielen und wurde bei Vereinen wie Mainz 05 und Eintracht Frankfurt sowie dem FSV ausgebildet. „Wir freuen uns, dass die Ausleihe jetzt geklappt hat. Leon ist ein sehr talentierter und ehrgeiziger Spieler, der flexibel einsetzbar ist. Ich habe ihn mir im Training in Frankfurt nochmal angesehen und auch dort hat er durch sein gutes Passspiel und seine Laufstärke überzeugt“, freut sich der Sportliche Leiter und Trainer Florian Schnorrenberg.

Zudem sollen sich die Wittgensteiner nach RS-Informationen mit Daniel Schaal vom 1. FC Köln II einig sein.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren