Landesligist TuS Essen-West 81 stellt sich zur Rückrunde neu auf. Nach dem Abgang des Sportlichen Leiters Frank Isert wurde nun ein neuer Co-Trainer präsentiert.

TuS Essen-West 81

Matzel erhält Verstärkung

Martin Herms
23. November 2015, 11:25 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Landesligist TuS Essen-West 81 stellt sich zur Rückrunde neu auf. Nach dem Abgang des Sportlichen Leiters Frank Isert wurde nun ein neuer Co-Trainer präsentiert.

Trainer Björn Matzel wird ab der Winterpause Unterstützung von einem ehemaligen Mitspieler erhalten. [person=10439]Titomir Benic[/person], der fünf Jahre als Spieler an der Keplerstraße aktiv war, wird das sportliche Kompetenzteam der Westler verstärken. Aktuell steht der Kroate als Spieler in Diensten des A-Kreisligisten SC Phönix. Nach dem Ende der Hinrunde wird er erstmals ins Trainergeschäft einsteigen. "Titomir Benic war unser Wunschkandidat. Der Kontakt zu ihm ist nie abgerissen. Er versteht sich sehr gut mit Björn Matzel und wird uns mit Sicherheit bereichern", sagt Vereinspräsident Frank Ritter.

Benic wird an seiner alten Wirkungsstätte nicht ausschließlich als Co-Trainer fungieren. Im Verbund mit Matzel soll er dabei behilflich sein, den angekündigten Abgang des langjährigen Sportlichen Leiters Frank Isert zu kompensieren. "Wir werden uns anders aufstellen und die Verantwortung auf mehrere Schultern verteilen. Björn Matzel und Titomir Benic werden künftig für die Kaderplanung der ersten Mannschaft zuständig sein", erklärt Ritter das neue Konzept des TuS.

Autor: Martin Herms

Kommentieren