Alvaro Dominguez wird voraussichtlich in diesem Jahr kein Spiel mehr für den Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach bestreiten.

Gladbach

Alvaro Dominguez wird am Rücken operiert

dpa
16. November 2015, 12:25 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Alvaro Dominguez wird voraussichtlich in diesem Jahr kein Spiel mehr für den Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach bestreiten.

Der spanische Innenverteidiger muss sich nach Vereinsangaben vom Montag einer Rückenoperation unterziehen.

Der 26-Jährige hatte wegen seiner dauerhaften Beschwerden schon die ersten fünf Saisonbegegnungen verpasst. Danach bestritt er sechs Bundesliga- und drei Champions-League-Partien sowie eine Begegnung im DFB-Pokal.

«Aufgrund seiner anhaltenden Rückenbeschwerden und weiteren eingehenden Untersuchungen in der vergangenen Woche sind wir zu dieser gemeinsamen Entscheidung gekommen. Die Operation wird von einem Rückenspezialisten in München vorgenommen», sagte Borussia-Mannschaftsarzt Stefan Hertl.

Alvaro Dominguez ist nach Martin Stranzl (Augenhöhlenverletzung), Nico Schulz (Reha nach Kreuzbandriss), Patrick Herrmann (Riss des hinteren Kreuzbandes im linken Knie) und André Hahn (Fraktur des Schienbeinkopfes und Riss des Außenmeniskus im linken Knie) der fünfte Borussia-Profi, der für längere Zeit ausfallen wird.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren