Viktoria Köln reist arg dezimiert zum Auswärtsspiel nach Ahlen (Samstag, 14 Uhr).

Viktoria Köln

Ohne Stamm-Trio nach Ahlen

Krystian Wozniak
13. November 2015, 15:17 Uhr
Foto: Ketzer

Foto: Ketzer

Viktoria Köln reist arg dezimiert zum Auswärtsspiel nach Ahlen (Samstag, 14 Uhr).

Mit [person=1574]Mike Wunderlich[/person] (Gelbsperre), [person=12319]Nico Pellatz[/person] (Leistenzerrung) und [person=1533]Markus Brzenska[/person] (muskuläre Probleme) muss Trainer Tomek Kaczmarek unter anderem auf seinen Kapitän (Wunderlich), auf seine Nummer eins (Pellatz) und seinen Abwehrchef (Brzenska) verzichten. "Das ist mit Sicherheit keine optimale Ausgangslage. Aber unser Kader ist stark genug, um auch ohne das besagte Trio gegen Rot Weiss Ahlen zu gewinnen", nimmt Sportvorstand Franz Wunderlich die Mannschaft in die Pflicht.

Zudem kommen die Langzeitverletzen [person=4999]Roberto Guirino[/person], [person=26127]Mehdi Reichert[/person] und [person=25082]Sebastian van Santen[/person] für einen Einsatz nicht in Frage. Die beiden Letztgenannten befinden sich bereits im Aufbautraining. Für das Spiel kehrt derweil [person=26]Tim Jerat[/person] nach seiner Ampelkarte zurück ins Team.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren