Rot-Weiss Essen hat vor dem Auswärtsspiel bei Rot-Weiß Oberhausen mit Personalproblemen zu kämpfen.

RWE

Personalsituation vor dem Derby "nicht gut"

11. November 2015, 16:31 Uhr
Foto: Ketzer

Foto: Ketzer

Rot-Weiss Essen hat vor dem Auswärtsspiel bei Rot-Weiß Oberhausen mit Personalproblemen zu kämpfen.

Als "nicht gut" bezeichnete RWE-Trainer Jan Siewert die Situation im Lazarett. Mit Sicherheit fehlen werden erneut Marwin Studtrucker, Vojno Jesic, Niclas Heimann, Philipp Zeiger und Leon Binder. Während Studtrucker schon Winterpause hat, kann Jesic wahrscheinlich Anfang nächster Woche wieder ins Training einsteigen. Bei Heimann, Zeiger und Binder rechnet Siewert mit einer Rückkehr in etwa zwei Wochen.

Am Mittwoch mussten zudem Marcel Platzek und Kevin Grund die Übungseinheiten sausen lassen. Grund hatte Rückenprobleme, Platzek klagt über Schmerzen, nachdem er im Spiel gegen Schalke II einen Schlag auf den Fuß bekommen hat. Beide sollen aber am Donnerstag das Training wieder aufnehmen können.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren