Borussia Mönchengladbach peilt in seinem ersten Saison-Heimspiel in der Fußball-Bundesliga einen Sieg an.

Bor. Mönchengladbach

Gegen Mainz soll erster Sieg her

dpa
22. August 2015, 13:58 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Borussia Mönchengladbach peilt in seinem ersten Saison-Heimspiel in der Fußball-Bundesliga einen Sieg an.

"Wir wollen so schnell wie möglich punkten", sagte Trainer Lucien Favre vor dem Match am Sonntag im Borussia-Park gegen den FSV Mainz 05. Rund eine Woche nach der deutlichen 0:4-Niederlage gegen Borussia Dortmund hat der Champions-League-Teilnehmer allerdings auch vor den Rheinhessen viel Respekt. "In der vergangenen Saison haben wir zweimal unentschieden gegen Mainz gespielt, das sagt viel aus. Es ist nie leicht, gegen diesen Gegner zu spielen", meinte Favre.

Der Gladbacher Coach muss erneut improvisieren. Neben den verletzten Fabian Johnson und Alvaro Dominguez sowie dem gesperrten Harvard Nordtveit fehlen auch weiterhin André Hahn und Abwehrchef Martin Stranzl. Mit Zugang Nico Schulz, der diese Woche von Hertha BSC an den Niederrhein wechselte, plant Favre noch nicht. "Er braucht noch etwas Zeit und wird nicht im Kader stehen", erklärte der Trainer.

Auch Mainz gehörte vor einer Woche beim 0:1 gegen Ingolstadt zu den Verlierern des Bundesliga-Auftakts und will die ersten Punkte holen. "Die Borussia ist ganz klar der Favorit, aber wir wissen auch genau, wo die Chancen eines Underdogs liegen. Die Rolle des Herausforderers passt uns seit Jahren", sagte 05-Trainer Martin Schmidt.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren