Just vor Saisonbeginn ist der TV Kalkum-Wittlaer in ein kleines Loch gefallen. Die Generalprobe gegen den 1.FC Wülfrath haben die Düsseldorfer mit 1:2 verloren.

TV Kalkum-Wittlaer

Mit Spannung erwarteter Lernprozess

11. August 2015, 09:07 Uhr
Foto: Ketzer

Foto: Ketzer

Just vor Saisonbeginn ist der TV Kalkum-Wittlaer in ein kleines Loch gefallen. Die Generalprobe gegen den 1.FC Wülfrath haben die Düsseldorfer mit 1:2 verloren.

"Vom Ergebnis her war das natürlich nicht so gut", räumt TVKW-Trainer Giuseppe Montalto ein. "Die Jungs haben aber gut dran gezogen und auch sonst bisher fleißig trainiert. Bis kommenden Sonntag werden wir da schon wieder rauskommen."

Dann nämlich gastiert der Fusionsklub TSV Meerbusch - in der abgelaufenen Saison noch TuS Bösinghoven - zur ersten Oberliga-Partie der Vereinsgeschichte am Grenzweg. Montalto: "Ich bin froh, dass wir direkt so einen Knaller vor der Brust haben, da wissen wir direkt, wo wir stehen." Als Gradmesser seien die Meerbuscher als gestandene Oberliga-Truppe natürlich ideal.

Für Montalto, der dem Debüt in der neuen Spielklasse bereits voller Vorfreude entgegenfiebert, ist besonders eine Sache spannend: "Wir haben jetzt zweieinhalb Jahre Vollgas gegeben und werden uns nun wohl ans Verlieren gewöhnen müssen. Das gehört dazu und wird ein Lernprozess, der uns gut tun wird."

Autor:

Mehr zum Thema

Kommentieren