Die Hochschulmannschaft der Ruhr-Universität Bochum (RUB11) steht bei der Europameisterschaft im kroatischen Osijek im Endspiel.

Hochschul-EM

RUB11 steht im Finale

27. Juli 2015, 15:38 Uhr
Foto: RUB

Foto: RUB

Die Hochschulmannschaft der Ruhr-Universität Bochum (RUB11) steht bei der Europameisterschaft im kroatischen Osijek im Endspiel.

Nachdem die Mannschaft von Trainer und A-Lizenz-Inhaber Adam Frytz in der Gruppe D Platz zwei belegt und im Viertelfinale die University of Pamukkale (Türkei) im Elfmeterschießen mit 6:5 ausgeschaltet hatte, gewannen die Bochumer auch das Halbfinale gegen die University of Franche-Comte (Frankreich) mit 6:3. Auch dort fiel die Entscheidung erst im Elfmeterschießen.

Im zweiten Halbfinale stehen sich die University of Minho (Portugal) und die Kuban State University (Russland) am Montagabend gegenüber. Gegen die Russen verlor die RUB11 ihr Vorrundenspiel mit 0:3.

Übersicht des Kaders des RUB:
Tor: Sören Rittmeier (Wanne 11), Jonas Kapfer (CSV Bochum-Linden).
Abwehr: Anjo Wilmanns (SV Holzwickede), Sebastian Sommer (DSC Wanne-Eickel), Jeffrey Malcherek (Mengede 08/20), Jan Apolinarski (Westfalia Rhynern), Christian Mengert (FC Kray).
Mittelfeld: Tim Seidel (SV Hönnepel-Niedermörmter), Kevin Kisyna (TuS Haltern), Pierre Nowitzki (SV Horst Emscher), Pascal Beilfuß (ASC Dortmund), Christoph Debowiak (Westfalia Rhynern), Marvin Möllers (SpVgg Vreden), Julian Hellmich (SC Hassel).
Angriff: Robinho Bauer (CSV Bochum-Linden), Peter Rios (DSC Wanne-Eickel), Raphael Gräßer (FC Iserlohn), Dennis Wibbe (VfB Homberg).
Trainer: Adam Frytz.
Co-Trainer: Alex Kaczorek.
Physio: Christian Krabbe (RW Ahlen).
Referee: Jannis Hedwig.

Autor:

Kommentieren