In der abgelaufenen Spielzeit schrammte der SV Vöde knapp am Aufstieg in die Bochumer Kreisliga A vorbei.

SV Vöde

„In Vöde tut sich was“

25. Juli 2015, 14:14 Uhr
Foto: Elmar Redemann

Foto: Elmar Redemann

In der abgelaufenen Spielzeit schrammte der SV Vöde knapp am Aufstieg in die Bochumer Kreisliga A vorbei.

„Diese Erfahrung wird uns zusätzlich motivieren“, ist sich Vödes Trainer Michael Paul sicher. Sein Team hat mit Marcel Engelmann (BV Westfalia Bochum), Marcel Hoppe (Markania Bochum), Marvin Schmiedke (Adler Riemke), Robin Thanimotil (SpVgg. Gerthe), Justin Lehmann, Mo Abayadin, Patrick Rust, Marc Unger (alle eigene Reserve), Johannes Fischer, Patrick Sander, Marlon Rinklake und Marco Neumann (alle eigene A-Jugend) viele neue Spieler dazugewonnen.

Top-Torjäger wird lange fehlen

Abgänge gibt es keine. Einzig Top-Torjäger Steven Vahstall wird dem SV Vöde lange fehlen: „Steven hat sich im letzten Spiel der abgelaufenen Saison schlimm am Knie verletzt, unter anderem am Kreuzband und am Meniskus“, erklärt Paul.

Dass kein Spieler den Klub verlässt, stimmt Paul positiv: „Dass die Mannschaft so zusammen bleibt und wir noch erfahrene Spieler dazugewinnen konnten, zeigt, dass es innerhalb der Truppe einfach stimmt. Wir haben eine gute Mischung und sind bereits jetzt eine echte Einheit."

Wir wollen da oben mitmischen
Michael Paul, Trainer SV Vöde

Die gute Stimmung spiegelt sich auch in den Ergebnissen wider: „Die Trainingsbeteiligung ist super und die Vorbereitung verläuft bis dato prima. Wir sind alle top motiviert und hoffen, dass wir in der Meisterschaft an die gute Rückrunde der letzten Saison anknüpfen können“, sagt Paul, der das Ziel klarer definiert: „Wir wollen wieder ein Wörtchen mitsprechen, auch wenn die Gruppeneinteilung zeigt, dass es an der Tabellenspitze sehr eng zugehen wird. Es kommen einige Mannschaften für die oberen Plätze in Frage und wir wollen da oben mitmischen. Unsere Kameradschaft wird da hoffentlich ein Pfand sein“.

Außerdem: „Wichtig ist, dass wir die jungen Spieler nach vorne bringen. Fakt ist: In Vöde tut sich gerade was“. Als als Co-Trainer zur Seite stehen wird Paul ab sofort Dominik Paul, der ehemalige A-Jugendtrainer.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren