Der TV Kalkum-Wittlaer setzt bei den Verpflichtung für das erste Oberliga-Jahr in der Vereinsgeschichte in erster Linie auf junge Nachwuchstalente.

TV Kalkum-Wittlaer

Frisches Blut für den Oberliga-Neuling

Nils Jewko
17. Juli 2015, 15:53 Uhr
Foto: Ketzer

Foto: Ketzer

Der TV Kalkum-Wittlaer setzt bei den Verpflichtung für das erste Oberliga-Jahr in der Vereinsgeschichte in erster Linie auf junge Nachwuchstalente.

Gleich acht neue Spieler darf Trainer Giuseppe Montalto am Düsseldorfer Grenzweg in der Vorbereitung begrüßen - und mit [person=25311]Roman Nahimi[/person] vom BV 04 Düsseldorf ist der älteste Neuzugang erst 27 Jahre alt. Neben dem Abwehrspieler wechseln vom Stadtnachbarn noch [person=27943]Maurice Ryboth[/person], [person=27898]Merveil Tekadiomona[/person] (beide aus der U19) und [person=25321]Pascal Ryboth[/person] zum Oberliga-Aufsteiger. Komplettiert wird die Liste der Sommertransfers durch die Verpflichtungen von [person=9921]Lukas Weiß[/person] (VfB Speldorf), [person=25085]Johannes Brors[/person] (1. FC Mönchengladbach U19), [person=25464]Kevin Pfaff[/person] (FC Büderich) und [person=25434]Pierre Kerschowski[/person] (DJK Agon 08).

"Der Stamm der Mannschaft ist geblieben, was uns sehr wichtig war. Jetzt geht es darum, die neuen Jungs schnell zu integrieren. Aber in den bisherigen Testspielen hat der ein oder andere schon gute Ansätze gezeigt und damit durchblicken lassen, dass er uns weiterhelfen wird", betont Montalto. Aus seinem letztjährigen Kader muss der Coach künftig auf sechs Akteure verzichten. Während [person=8428]Dominik Christoph[/person] (Tusa 06), Altan Top (SSVg Heiligenhaus) und [person=7239]Dennis Schlee[/person] (TuS Mündelheim) bereits eine neue Aufgabe gefunden haben, ist die Zukunft von [person=10538]Nuh Demir[/person] und [person=19247]Joshua Sumbunu[/person] noch ungewiss. [person=10531]Sebastian Jürgen[/person] tritt dagegen aus privaten Gründen kürzer und steht dem TVKW bei personellen Engpässen noch als Stand-by-Spieler zur Verfügung.

Komplett abgeschlossen ist die Kaderplanung der Düsseldorfer allerdings noch nicht. "Wir haben derzeit einen Testspieler im Training, der im zentralen Mittelfeld zu Hause ist und bereits Oberliga-Erfahrung hat. In den nächsten Tagen wird es sicher eine Entscheidung geben", sagt Montalto.

Autor: Nils Jewko

Kommentieren