Rot Weiss Ahlen hat drei weitere Spieler für die anstehende Regionalligasaison unter Vertrag genommen.

RW Ahlen

Zugänge aus Essen, Leipzig und Gelsenkirchen

RS
12. Juli 2015, 14:03 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Rot Weiss Ahlen hat drei weitere Spieler für die anstehende Regionalligasaison unter Vertrag genommen.

Jan Klauke, Julian Wolff und Gianluca Marzullo konnten allesamt als Testspieler überzeugen und daraufhin einen Einjahresvertrag unterzeichnen. Von Schwarz-Weiß Essen kommt der junge Verteidiger Jan Klauke. Ausgebildet wurde der 21-Jährige beim FC Schalke 04, Bayern Leverkusen und Rot-Weiss Essen. Erfahrungen in der vierten Liga sammelte Klauke in der vergangenen Saison beim FC Kray, ehe er zur Rückrunde zu SW Essen ging.

Julian Wolff kommt für die Innenverteidigung. Der 23-Jährige, der 14 Jahre lang sämtliche Jugendabteilungen des VfL Bochum durchlief, spielte seit 2013 für die U23 des FC Schalke 04 und kann bereits in seinem jungen Alter 87 Regionalligaeinsätze vorweisen.

Der Deutsch-Italiener Gianluca Marzullo wechselt vom 1. FC Lokomotive Leipzig an die Werse. Der 24 Jahre alte Mittelstürmer spielte bereits für Arminia Bielefeld, Bayer Leverkusen und dem FC Gütersloh und kommt bei allen Vereinen insgesamt auf 73 Tore in knapp 200 Pflichtspielen. Für Leipzig erzielte Marzullo zuletzt elf Saisontore in 29 Einsätzen. „Alle drei werden uns in der neuen Saison weiterhelfen“, erklärt Ahlens Sportlicher Leiter Joachim Krug. „Es sind drei junge Spieler mit Perspektive, die aber allesamt schon viel Erfahrung mitbringen. Jan Klauke ist ein sehr talentierter Defensivspieler, der perfekt in unser Spielsystem passt. Julian Wolff war vier Jahre in Folge Stammspieler in der Regionalliga und wurde in Bochum und bei Schalke hervorragend ausgebildet. Gianluca Marzullo ist ein Angreifer, der unser Offensivspiel beleben wird und sowohl bei Leipzig, als auch in Bielefeld und Gütersloh seine Torjägerqualitäten unter Beweis gestellt hat.“

Autor: RS

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren