Der VfB Stuttgart muss für mindestens vier Wochen auf seinen neuen Torhüter Mitch Langerak verzichten.

VfB Stuttgart

Schock für Langerak

dpa
07. Juli 2015, 10:16 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Der VfB Stuttgart muss für mindestens vier Wochen auf seinen neuen Torhüter Mitch Langerak verzichten.

Der kürzlich verpflichtete australische Nationalspieler hat sich im Trainingslager des schwäbischen Fußball-Bundesligisten im österreichischen Zillertal "einen kleinen Muskelbündelriss an der Oberschenkelrückseite zugezogen", teilte der VfB auf seiner Homepage mit. Der VfB-Keeper werde "vier bis sechs Wochen nicht am Mannschaftstraining teilnehmen" können.

"Verletzungen kommen immer zu einem ungünstigen Zeitpunkt", sagte VfB-Cheftrainer Alexander Zorniger. "Aber Mitch ist ein positiver Typ und wird sich schnell zurückkämpfen."

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren