Nach der schweren Knieverletzung von Simon Scherder (Kreuzbandriss), stehen mit Torhüter Marco Aulbach und Philipp Hoffmann zwei weitere Namen auf der Verletztenliste.

Preußen Münster

Zwei neue Spieler im Lazarett

RS
01. Juli 2015, 11:08 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Nach der schweren Knieverletzung von Simon Scherder (Kreuzbandriss), stehen mit Torhüter Marco Aulbach und Philipp Hoffmann zwei weitere Namen auf der Verletztenliste.

Beide Spieler kommen damit für den Saisonauftakt nicht in Frage. Der 21-jährige Aulbach zog sich eine Quetschung am Meniskus im rechten Knie zu und wird sich in den nächsten Tagen einem arthroskopischen Eingriff unterziehen. Auch Philipp Hoffmann setzen Knieprobleme für die nächsten Wochen außer Gefecht. Er leidet an einem leichten Einriss der Patellasehne.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren